Beiträge getaggt mit Hartz IV

2. Fastenbrief: Sinnstiftende Aufgaben und Würde

In manchen Gesprächen, die ich als Leiterin der Diakonischen Bezirksstelle führe, höre ich immer wieder die Meinung, dass Menschen, die von Sozialhilfe oder Hartz IV leben, ja gar nicht arbeiten wollten. Ich erlebe das anders. Ich sehe die große seelische Not, die durch die Arbeitslosigkeit und die daraus resultierende Abhängigkeit Mehr >

Informationen zu Hartz IV

„Die Würde des Menschen ist unantastbar.“

Dieser erste Artikel des Grundgesetzes garantiert jedem Menschen, der in Deutschland lebt die Menschenwürde. Alles staatliche Handeln soll sich an diesem Grundsatz ausrichten. Zur Würde gehört auch menschenwürdiges Wohnen, Sicherung der Existenz, Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft sowie Bildung.

Die vom Staat vorgegebene Grundsicherung Mehr >

2013 – 7 Wochen für die Würde

© Creatix – Fotolia.com

Diese Fastenaktion ist in Anlehnung an die Aktion „7 Wochen ohne …“ entstanden, die seit vielen Jahren das Motto der Evangelischen Kirchen in der Fastenzeit von Aschermittwoch bis Ostern ist.

Fasten bedeutet, sich in besonderer Weise auf Gott zu besinnen und darüber nachzusinnen, was im Leben wesentlich ist, Mehr >

© XtravaganT - Fotolia.com

2012 – 7 Wochen mit Hartz IV

Eine Fastenaktion in den Ev. Kirchenbezirken Weinsberg und Brackenheim

© XtravaganT - Fotolia.com

„7 Wochen leben mit Hartz IV“„7 Wochen ohne …“ ist seit vielen Jahren das Motto der Evangelischen Kirchen in der Fastenzeit von Aschermittwoch bis Ostern. Fasten bedeutet, sich in besonderer Weise auf Gott zu besinnen und darüber nachzusinnen, Mehr >

Thorben Wengert @ pixelio.de

2011 – 7 Wochen leben mit Hartz IV

Eine Fastenaktion im Ev. Kirchenbezirk Weinsberg

 

Die Aktion „7 Wochen leben mit Hartz IV“

Du sollst das Recht des Armen nicht beugen (2. Mose 23,6) (C) Thorben Wengert / Pixelio

Die weit verbreitete Meinung lautet: „Mit Hartz IV lässt es sich in Deutschland gut leben, und Armut in diesem Lande – Mehr >