Fastenbrief 2

7 Wochen Ideen für die Nachhaltigkeit
Secondhand-Ware spart Wasser und vermeidet Abfall

122 Liter Wasser verbraucht im Durchschnitt ein Einwohner Deutschlands am Tag – für Kochen, Waschen, Putzen sowie Körperhygiene (Duschen, Toilettenspülung)

Dies ist jedoch nur der direkte Wasserverbrauch! Der gesamte Wasserverbrauch liegt jedoch rund 32 Mal höher! So wird z. B. für die Herstellung einer einzigen Jeans rund 8.000 Liter Wasser benötigt, für ein T-Shirt rund 3.000 Liter.

Folglich spart jeder, der ein Kleidungsstück secondhand kauft, viel Wasser und verhält sich folglich umweltbewusst und nachhaltig.

Der Diakonieladen in Weinsberg (Secondhand-Bereich), Bahnhofstr. 6, steht jedem Menschen offen. Wer einen Tafelausweis vorzeigen kann, erhält 30% Rabatt.

Geld sparen und Umwelt schonen ergänzen sich. Arm und Reich begegnen einander im Diakonieladen Weinsberg, so gelingt ein soziales und umweltfreundliches Miteinander.

Wie jedes Jahr gibt die Diakonische Bezirksstelle auch sachliche Informationen unter  www.diakonie-weinsberg.de zum Thema Hartz IV.

Mehr zum Thema Klimafasten finden Sie auch unter der Homepage der Evangelischen Landeskirche: www.klimafasten.de/wochenthemen

Share