3. Fastenbrief für die 12. Kalenderwoche

Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen

Die Internetseite der Aktion Mensch erklärt Inklusion mit wirklich einfachen Worten: „Wenn alle mitmachen dürfen. Wenn Nebeneinander zum Miteinander wird.“

Gerade Menschen mit Behinderungen möchten ein möglichst „normales“ Leben führen; sie möchten dabei sein und nicht aus dem gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen werden. Darum ist es für diakonische Einrichtungen der Behindertenhilfe ein wichtiges Anliegen, Menschen mit Handicap ein weitgehend selbständiges Leben zu ermöglichen, zum Beispiel durch betreute Wohnformen.

Zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft gehört aber auch eine selbstbestimmte und erfüllende Freizeitgestaltung sowie ausreichend Zeit für Gespräche im Alltag. Bei der Evangelischen Stiftung Lichtenstern und den Offenen Hilfen Heilbronn gibt es daher interessante Angebote, wo Menschen mit und ohne Behinderungen miteinander in Kontakt kommen können und z. B. gemeinsam Freizeit verbringen, Ausflüge unternehmen oder Hobbys nachgehen. Informieren Sie sich z. B. unter www.lichtenstern.de und helfen Sie mit, dass Handicaps nicht zu Ausgrenzungen führen.

Share