Gesprächskreis für Migrantinnen – Jahresrückblick

Unter dem Motto „Wir trinken Tee und sprechen deutsch“ gibt es diesen Gesprächskreis bereits seit über 10 Jahren.

Deutsch üben steht im Vordergrund, doch nicht mithilfe eines Lehrbuchs, sondern mit Gesprächen, mit Themensammlungen oder Rätseln. Aber nicht nur die Kenntnisse der deutschen Sprache werden aufgefrischt, im vergangenen Jahr gingen wir zahlreichen Aktivitäten nach. Wir waren kreativ und gestalteten Stifthüllen und Taschen. Wir gingen in das Stadtseebachtal zum Boule spielen, besuchten das städtische Museum in Heilbronn und erlebten eine lehrreiche Führung im Schulmuseum in Weiler.
Es wurde international gekocht mit türkischen, russischen und schwäbischen Gerichten. Auch für das nächste Jahr sind spannende Unternehmungen geplant. Alle interessierten Frauen, die ihre Deutschkenntnisse anwenden und vertiefen möchten, sind herzlich zu den Treffen eingeladen.

Der Gesprächskreis für Migrantinnen trifft sich regelmäßig donnerstags um 9.30 Uhr im Alten Backhaus, Welfengasse 2, in Weinsberg.

Unser erstes Treffen im neuen Jahr findet am 10. Januar 2019 statt. Die Teilnahme ist kostenfrei und der Einstieg in die Gruppe jederzeit problemlos möglich.

Informationen erhalten Sie bei der Diakonischen Bezirksstelle Weinsberg, Ursula Richter, Tel. 07134 / 1 77 67 oder Birgit Strautz-Buch, Tel. 07134/ 91 44 17

Share