Tafelladen Weinsberg: Herzlichen Dank für alle Erntedank-Gaben der Kirchenengemeinden in der Ökumene im Kirchenbezirk Weinsberg

Petra Hegewald / pixelio.de

In der christlichen Kirche wird zu Erntedank in besonderer Weise daran gedacht, dass alle Gute Gabe von Gott kommt. Wir Menschen sind existenziell auf Gottes Fürsorge angewiesen. Das ist gerade in diesem regenarmen Sommer verstärkt ins Bewusstsein gerückt worden.

Beim Erntedankfest werden die Altäre mit Früchten der Felder, Obstanlagen und Gärten aller Art geschmückt. Auf diese Weise wird deutlich, wie vielfältig und reichlich Gott uns Menschen beschenkt.

Seit einigen Jahren werden die Altäre nicht nur mit frischen Feldprodukten, sondern auch mit sogenannter Trockenware dekoriert. So wird auch der Zusammenhang zwischen den frischen Bauernhofprodukten und den verarbeiteten Lebensmitteln im Supermarkt veranschaulicht. Auch das Mehl und das Öl im Discounter kommt von Gott.

Der Dank gegenüber Gott wird durch das Teilen mit denen, die nicht so viel haben am besten in die Tat umgesetzt. Darum haben viele evangelische, katholische und evang. methodistische Kirchengemeinden im Kirchenbezirk Weinsberg die Opfergaben an unseren Tafelladen in Weinsberg weitergegeben.

Diese Gaben sind eine wichtige Ergänzung zu den Lebensmittelspenden der Discounter und sind ein wichtiges Zeugnis in unserer Gesellschaft, dass der christliche Glaube auch positive Auswirkung auf das Miteinander im Gemeinwesen hat.

Allen Spenderinnen und Spendern ein herzliches Dankeschön!

Share