upcyclingAn zwei Dienstagen in der Fastenzeit findet im Rahmen der Aktion 2016 „7 Wochen mit Hartz IV“ ein Kreativ-Workshop statt. Thema ist: „Aus Alt mach Neu“. „Upcycling“ (aus englisch „up“ = „hoch“ und recycling = „Wiederverwertung“) ist momentan vielerorts Trend geworden. Beim Upcycling wird angeblich Nutzloses oder Abfall in neuwertige, höherwertige Produkte umgewandelt. Das kann durch vielerlei Handarbeits- oder Handwerks-Techniken geschehen.

Wir werden uns mit dem Nähen befassen, unter Anleitung einer gelernten Damenschneiderin. Als Material nehmen wir: alte Bettwäsche, ausgediente Blusen, Jeans und andere Kleidung und Stoffreste. Daraus nähen wir: Taschen und / oder, nach einfachen Schnitten, (Kinder-)-Kleidung.

Bitte bringen Sie ausgediente Kleidung (kann auch zerrissen sein) und Stoffreste mit. Nähmaschine, Garn, Schere und Schnitte werden gestellt. Sie können jedoch gerne auch Ihre eigenen Schere, Nadeln, Fingerhut etc. mitbringen.

Zeit: Dienstags, 08. März 2016 und 15. März 2016 jeweils von 8.30 – ca. 11.30 Uhr

Ort: Diakonische Bezirksstelle Weinsberg, Wachturmgasse 3

Kosten: Dieses Angebot findet im Rahmen der Fastenaktion der Diakonischen Bezirksstelle Weinsberg statt und ist daher für die Teilnehmerinnen kostenfrei.

Referentin: Irmgard Mailänder, Löwenstein, Damenschneiderin

Nähere Infos in der Diakonischen Bezirksstelle, 07134-17767.

Eine Anmeldung ist erforderlich, damit wir planen können.

Share