Leben ist Beziehung

© Dieter Schütz – pixelio.de

© Dieter Schütz – pixelio.de

Die Fastenzeit ist eine gute Möglichkeit, sich Gedanken über seine Lebensgewohnheiten zu machen und sich in besonderer Weise darauf zu besinnen, was im Leben wesentlich ist, was Halt gibt und trägt.

Zwischenmenschliche Beziehungen nehmen da eine besonders wichtige Rolle ein. Gelungene Beziehungen tragen wesentlich zu unserem Glück bei – andererseits kann gerade durch enttäuschende Beziehungen uns das Leben schwer werden.

Darum bietet die Diakonische Bezirksstelle während der Fastenzeit eine Gesprächsgruppe für Männer und Frauen an, die sich gemeinsam mit anderen über ihre verschiedenen Lebensbezüge Gedanken machen und aktiv ihre Beziehungen gestalten wollen:

  • Welche Beziehungen (zu meinen Eltern, Kindern, Vorgesetzten, Arbeitskollegen, Freunden, Nachbarn, Gott und auch zu mir) prägen in welcher Weise mein Leben?
  • Was möchte / was kann ich verändern?
  • Was möchte ich besonders wertschätzen und genießen?

Jedes Treffen steht unter einer anderen Fragestellung, aber immer geht es darum, die eigenen Beziehungen aktiv und zufriedenstellend für sich zu gestalten. Die Gruppe bietet einen geschützten Raum zu gegenseitigem Austausch und gegenseitiger Unterstützung.

Ort:  Diakonische Bezirksstelle, Wachturmgasse 3, Weinsberg

Zeit: jeweils freitagnachmittags von 15.30 – 17.00 Uhr

Kostenbeteiligung: Dieses Angebot findet im Rahmen der Fastenaktion „7 Wochen mit Hartz IV“ der Diakonischen Bezirksstelle Weinsberg statt und ist daher für die TeilnehmerInnen kostenfrei.

Eine Anmeldung und regelmäßige Teilnahme jedoch erforderlich.

Nähere Informationen bei: Diakonische Bezirksstelle Weinsberg, Wachturmgasse 3, 74189 Weinsberg; Tel.: 07134 / 177 67.

Termine: 20. und 27. Februar, 6., 13., 20. und 27. März

Share