Problemstellungen und Widrigkeiten gehören zu unserem Leben genauso wie Chancen und Hoffnungen. Wenn wir uns aber das Leben durch unsere Einstellungen und Verhaltensweisen selbst schwer machen, kann es hilfreich sein, diese zu überdenken.

daniel stricker / pixelio.de

daniel stricker / pixelio.de

Die Diakonische Bezirksstelle bietet Frauen eine Gesprächsgruppe an, die sich mit folgenden Fragestellungen auseinandersetzen wollen:

  • Was macht meine Seele schwer?
  • Was möchte ich los werden?
  • Was hindert mich, glücklich zu sein?

Jedes Treffen steht unter einer anderen Fragestellung, aber immer geht es darum, präventive Bewältigungsstrategien kennen zu lernen und auszuprobieren: Neben Achtsamkeitsübungen und Problemlöseverfahren soll auch der gegenseitige Austausch nicht zu kurz kommen.

Leitung: Ursula Richter, Dipl. Soz.päd. (BA),
Ort: Diakonische Bezirksstelle Weinsberg, Wachturmgasse 3

Zeit: jeweils freitagnachmittags von 16.00 – ca. 17.30 Uhr

Termine: 09. Mai, 16. Mai, 23. Mai, 06. Juni, 13. Juni 2014
Kostenbeteiligung
: Dieses Angebot findet im Rahmen der Mutterkurberatung der Diakonischen Bezirksstelle Weinsberg statt und ist daher für die Teilnehmerinnen kostenfrei.

Eine Anmeldung und regelmäßige Teilnahme jedoch erforderlich.

Nähere Informationen bei: Diakonische Bezirksstelle Weinsberg, Wachturmgasse 3, 74189 Weinsberg; Tel.: 07134 / 177 67.

Share