2013 Plakat A4 Fest der KulturenBegegnen – Feiern – Gemeinschaft erleben

Am Sonntag, 13. Oktober 2013, von 11.00 bis 17.00 Uhr wird es wieder bunt am Grasigen Hag in Weinsberg. Dann treffen sich Bürger und Bürgerinnen der Stadt und der Umgebung aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen zum „Fest der Kulturen“ auf dem Platz zwischen der Hildthalle und der Grundschule, um mit ihren FreundInnen und MitbürgerInnen ins Gespräch zu kommen und zu feiern. Bei schlechtem Wetter findet das Fest in der Hildthalle statt.

Und das wird geboten: ein Büfett internationaler Köstlichkeiten und die türkische Spezialität Gözleme sowie Kaffee, Kuchen und Tee aus dem Samowar, zubereitet von den Frauen des Donnerstags-Gesprächskreises; ein interessantes Spiel- und Kulturprogramm für Groß und Klein; Kreativstationen für Kinder und Jugendliche; „Koffergeschichten“, unter anderem von Khoi Nguyen, der als „Boat-people“ von der Cap Anamur Unterstützung erhielt und internationale Märchen aus Deutschland, Russland und der Türkei sowie jede Menge Gelegenheit zu Begegnungen mit Menschen, die man sonst oft nur im Vorübergehen trifft.

Die Idee für das „Fest der Kulturen“ entstand am „Runden Tisch Migration“, an dem verschiedene Institutionen beteiligt sind, beispielsweise die Stadt Weinsberg, die Weinsberger Schulen und Kirchen, die JuLe (Jugendhilfe im Lebensfeld) und mittlerweile auch viele Migrantinnen und Migranten. Organisiert wird das Fest von der Diakonischen Bezirksstelle mit tatkräftiger Unterstützung von der Stadt Weinsberg und vielen anderen Mitgliedern des Runden Tisches, sowie den Weinsberger Elternmultiplikatorinnen und natürlich vielen engagierten BürgerInnen.

Weitere Informationen gibt es bei der Diakonischen Bezirksstelle, Tel. 07134 / 17767.

Fest der Kulturen

am Sonntag, 13. Oktober 2013, von 11.00 bis 17.00 Uhr;

Grasiger Hag, Platz zwischen Hildthalle und Grundschule;

bei Regen in der Hildthalle

Zeitrahmen

Programmpunkt

11.00 Uhr

Beginn des Festes, Ankommen und einander Kennenlernen

11.15 Uhr

 

Duo „BenYvi“, freie Musikschule funTasTico

Begrüßung durch Frau Richter, Diakonische Bezirksstelle Weinsberg

Grußworte von Bürgermeister Stefan Thoma und Yilmaz Koçak,

Duo „BenYvi“, freie Musikschule funTasTico

Offizielle Eröffnung des Buffets, Zerah Koçak und Angella Rosnow

11.45 Uhr

Duo „BenYvi“, freie Musikschule funTasTico

12.00 Uhr

Koffergeschichten – Liveinterview: ein Migrant erzählt, der im Jahre 1978 aus Südvietnam geflohen ist und von der Cap Anamur aufgenommen wurde.

12.30 Uhr

 

Saztrio
Die Saz ist ein Saitenisntrument und gehört zur Gruppe der Langhalslauten, die vom Balkan bis Afganistan verbreitet sind.

13.00 Uhr

Schulchor der Grundschule am Grasigen Hag mit Herrn Levin Lüftner

13.30 Uhr

Internationale Märchen und Geschichten (Deutsch, Türkisch und Russisch)

14.00 Uhr –14.25 Uhr

Koffergeschichten – Liveinterview, eine Migrantin aus Bosnien erzählt

14.30 Uhr

 

Johannes-Kirche:

Kirchenführung mit Orgelführung

Dekan Georg Ottmar und Kirchenmusikdirektor Gerhard Frisch

Bühne

Tanzgruppe des Jugendhauses

Josias Chan, Keyboard,
freie Musikschule, funTasTico

15.30 Uhr

Koffergeschichten aus Sri Lanka

15.45 Uhr

Saztrio

16.00 Uhr

Jugendblasorchester der städtischen Musikschule Weinsberg

16.15 Uhr

Folkloregruppe aus der Türkei

Neben dem Bühnenprogramm gibt es durchgehend von 11.45 Uhr bis 16.30 Uhr ein kreatives, aktivierendes Begleitprogramm:

  • „Wir malen unsere Stadt“ mit Irina Baranzew, freie Künstlerin, Weinsberg
  • Basteln von Vögeln, Freundschaftsbändern, Tellertieren, Fangbechern und vieles mehr mit Angella Rosnow und Ulrike Wester
  • Spiel und Spaß aller Art (von Halma bis Dosenwerfen und Mohrenkopfschleuder)
  • Bogenschießen
  • Interkulturelles Buffet mit Gösleme und anderen Spezialitäten
  • Kaffee und Kuchen

Informationsstände zur Arbeit mit und für Migranten und Weinsberg (von AWO über Elternmultiplikatoren bis hin zur Diakonie)

Share