Einander begegnen, miteinander feiern

Am Sonntag, 14. Oktober 2012, von 11.00 bis 17.00 Uhr wird es bunt am Grasigen Hag in Weinsberg. Dann treffen sich Bürger und Bürgerinnen der Stadt und der Umgebung aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen zum „Fest der Kulturen“ auf dem Platz zwischen der Hildthalle und der Grundschule, um mit ihren FreundInnen und MitbürgerInnen ins Gespräch zu kommen und zu feiern. Bei schlechtem Wetter findet das Fest in der Hildthalle statt.

Und das wird geboten: ein Büfett internationaler Köstlichkeiten und die türkische Spezialität Gözleme sowie Kaffee, Kuchen und Tee aus dem Samowar, zubereitet von den Frauen des Donnerstags-Gesprächskreises; ein interessantes Spiel- und Kulturprogramm für Groß und Klein; Kreativstationen für Kinder und Jugendliche; „Koffergeschichten“, unter anderem von MdB Josip Juratovic, und internationale Märchen sowie jede Menge Gelegenheit zu Begegnungen mit Menschen, die man sonst oft nur im Vorübergehen trifft.

Die Idee für das „Fest der Kulturen“ entstand beim „Runden Tisch Migration“, an dem verschiedene Institutionen beteiligt sind, beispielsweise die Stadt Weinsberg, die Weinsberger Schulen und Kirchen, die JuLe (Jugendhilfe im Lebensfeld) und viele andere. Organisiert wird das Fest von der Diakonischen Bezirksstelle mit tatkräftiger Unterstützung von der Stadt Weinsberg und allen anderen Mitgliedern des Runden Tisches, sowie den Weinsberger Elternmultiplikatorinnen und natürlich vielen engagierten BürgerInnen.

Weitere Informationen gibt es bei der Diakonischen Bezirksstelle Weinsberg, Tel. 07134 / 1 77 67.

 

Fest der Kulturen

am Sonntag, 14. Oktober 2011, von 11.00 bis 17.00 Uhr;

Grasiger Hag, Platz zwischen Hildthalle und Grundschule;

bei Regen in der Hildthalle

Share