Erzähl doch mal …

… was würdest du gerne einmal tun? Wo willst du gerne einmal hin? Was ist dein Lieblingsgericht? Welche Kleider gefallen dir gut? Oder auch: was machst du mit einem Lottogewinn – falls du gewinnen würdest?

Diese und andere Fragen stellten sich die Frauen des Tandemprojektes Sprache verbindet gegenseitig und kamen in ein munteres Gespräch über Träume und Realitäten, über Trauriges und Fröhliches.

Die eine würde gerne eine Weltreise machen, eine andere in Ägypten die Pyramiden besuchen. Als eine Mutter erzählte, dass sie gerne ein Haus kaufen würde, meinten gleich alle, dass dies ein wirklich schwäbisches Ziel sei.

Wie groß der Wunsch der Frauen ist, dass sie hier in Weinsberg ein Zuhause finden, zeigte sich, als eine Frau erzählte, wie sehr es sie belastet, wenn sie nicht versteht, was andere um sie herum erzählen. Sie fühlt sich dann sehr allein und ausgegrenzt.

Alle Frauen waren sich hier einig: das Projekt Sprache verbindet ist eine sehr gute Möglichkeit, um Deutsch zu lernen und hier Gemeinschaft mit anderen Menschen zu erleben.

 

Das nächste Treffen findet am Dienstag, den 18. September um 19 Uhr im Weinsberger Backhaus statt.

Nähere Informationen gibt es bei der Diakonischen Bezirksstelle Weinsberg, Tel. 07134/17767 oder (Aktiviere Javascript, um die Email-Adresse zu sehen).

 

Share