© Rainer Sturm / PIXELIO

Kinder und Jugendliche aus Familien mit geringem Einkommen können Zuschüsse aus dem Bildungs- und Teilhabepaket erhalten.  Zum Beispiel für:

  • kulturelle und sportliche Freizeitaktivitäten,
  • Mittagessen in Hort, Kitas oder Schulen.
  • Klassenfahrten,
  • Schülerbeförderung (sofern Kosten nicht durch den Landkreis Heilbronn
    gedeckt werden) und
  • Lernförderung.

Anspruchsberechtigt sind Kinder und Jugendliche aus Familien, die Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Sozialhilfe, Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen.

Familien, die Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld beziehen, wenden sich für Leistungen aus dem Bildungspaket an das Jobcenter Landkreis Heilbronn, Bahnhofstraße 1 in Heilbronn, Tel. 0180/100264750869.

Wer Sozialhilfe, Wohngeld oder Kinderzuschlag bekommt, findet seine Ansprechpartner im Sozial- und Versorgungsamt des Landratsamtes Heilbronn, Tel. 07131/994-329.

Share